Zum Artikel springen


Wir über uns


Hier fühlen wir uns wohl



Fünfeichen! Wo ist das???
Wenn Sie uns einmal in Sachen Hovawart besuchen wollen, dann sind Sie herzlich willkommen. Fünfeichen ist ein Dorf, nahe von Eisenhüttenstadt, an der polnischen Grenze. Nach der Gebietsreform haben sich die Dörfer Fünfeichen, Bremsdorf und Kieselwitz zu dem neuen Gemeindeverband Schlaubetal zusammengeschlossen. In unserer unmittelbaren Nähe befindet sich das Naturschutzgebiet Schlaubetal. Eine wunderschöne Landschaft, die durch eine Seenkette und schattenspendende Buchenwälder geprägt werden.

Geschichte des Zwingers



Unser erster Hovi war der Rüde Dag von der Elbperle. Später wurde er Deckrüde und war an 5 Würfen beteiligt.
Als meine Frau und ich die Liebe zur Zucht erkannten, mußte eine Hündin in unser Haus. Sie hieß Bärbele von der Rasselbande und war die Stammutter unseres Zwingers. Später kamen aus den verschiedenen Würfen Barbar, Cora, Earl, Farah, Gerona, Hanny und Julie dazu.
Inzwischen haben wir 14 Würfe gezüchtet (108 Welpen).

Unser Hovi-Lebenslauf



Meine Frau (1997) und ich (1993) sind Mitglied im RZVH in der Landesgruppe Süd. In den folgenden Jahren habe ich mich zum Zuchtwart qualifiziert. Diese Funktion übe ich heute noch aus.
Seit 1997 bin ich Vorsitzender der Bezirksgruppe Fläming Dahme, die sich nach dem Umzug nach Lübben zur BG Spreewald Lübben umbenannte. Z.Z. führe ich immer noch den Vorsitz der BG.

Unser Rudel



Z.Z. leben wir mit unseren 3 Hovis zusammen. Gerona (10 Jahre), Hanny (8 Jahre) und Julie (5 Jahre).
Weitere Infos unter \"Unsere Hunde\".